Berlin: Mehr Altbau-Eigentumswohnungen kommen auf den Markt

Nicht erst seit der Einführung des Mietendeckels steigt das Angebot an Altbau-Eigentumswohnungen in Berlin. Das Kaufangebot auf dem Marktplatz ImmoScout24 ist seit der Ankündigung des Mietendeckels um 40 Prozent gewachsen. Die Erklärung ist einfach: Da der Mietendeckel Höchstmieten für die Neuvermietung von Bestandswohnungen vorgibt, wollen Eigentümer ihre Wohnungen nicht mehr auf einem unsicheren Markt vermieten, sondern verkaufen. Laut ImmoScout liegen 95 Prozent aller in Berlin von Anfang 2019 bis Mitte Januar 2020 angebotenen Mietwohnungen mit einer Fertigstellung vor dem Jahr 2014 über den künftig geltenden Grenzwerten.

Berlin: Immoscout beobachtet mehr Altbau-Eigentumswohnungen

Seit der Ankündigung des Mietendeckels ist das Angebot an unvermieteten Berliner Altbau-Eigentumswohnungen auf dem Marktplatz ImmoScout24 um 40 % gewachsen.

Mehr erfahren


Schreibe einen Kommentar