Entwicklungen der Wohnungspreise

Bild: Shutterstock

Es ist relativ schwer, in der aktuellen Situation eine Einschätzung zu den Immobilienpreisen zu treffen. Derzeit gibt es noch keine krassen Veränderungen, aber es müssen die kommenden Monate abgewartet werden, um Klarheit zu haben. Zwei gegenläufige Bewegungen werden den Wohnungsmarkt beeinflussen bzw. tun es bereits.

Einerseits könnte sich die Nachfrage abschwächen, da sich immer mehr Menschen in Kurzarbeit oder sogar in Arbeitslosigkeit befinden. Hier werden die geplanten Konjunkturpakete der Bundesregierung ein wesentlicher Faktor für die weitere Entwicklung sein.

Andererseits steigt die Nachfrage an, da in der wirtschaftlich unsicheren Lage immer mehr Menschen in Sachwerte drängen – und das sind letztendlich Immobilien. Auch sahen sich viele Menschen im Shutdown gezwungen, ihre eigene Wohnsituation zu überdenken. Sie suchen größere Wohnungen und mehr Freiflächen.

Eines zeichnet sich aber ab: Die Preisschere zwischen guten und schlechten Immobilien wird größer.

Immobilienmarkt: Was bringt die Zukunft?

Wohin treibt Corona die Preise? Die Maklervereinigung Immobilienverband Deutschland (IVD) hat schon von Berufs wegen ein sonniges Gemüt, wenn es um die Einschätzung der Preisentwicklung geht.

weiterlesen


Schreibe einen Kommentar