Europas attraktivster Immobilienmarkt 2015 heißt Berlin

Die Studie „Emerging Trends in Real Estate® Europe 2015“, eine jährliche Erhebung des Urban Land Institute (ULI) und der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC befasst sich mit den europäischen Immobilienmärkten und den größten Investitionschancen in diesem Bereich. Berlin liegt dabei an erster Stelle und konnte damit Dublin und Madrid auf die Plätze verweisen. Unabhängig davon fließt zwar das meiste Geld weiterhin in den Immobilienmarkt in London und nach Paris, doch lag Berlin 2014 in der Gunst der großen Investoren bereits an dritter Stelle.

Berlin hat den heißesten Immobilienmarkt Europas

Nicht London, nicht Paris: Die deutsche Metropole Berlin rangiert laut einer aktuellen Immobilien-Studie bei Investoren auf Platz 1 in Europa. Auch die Hauptstädte der Euro-Krisenstaaten Griechenland und Portugal gelten plötzlich als heißer Tipp.

weiterlesen

 



1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar