Steigenberger Grandhotel Handelshof

Wer in Immobilien in den neuen deutschen Bundesländern investieren will, der ist notgedrungen auch viel zwischen Berlin, Leipzig, Erfurt und Dresden unterwegs. Und so lernt man nicht nur Land & Leute, sondern auch neue Hotels kennen.

In Leipzig bin ich nach kurzem Experimentieren mit anderen Hotels schließlich beim Steigenberger Handelshof hängengeblieben. Das Haus ist ein selten gelungenes Beispiel für die Verbindung von „Tradition und Moderne“. Ein ehemaliges Geschäfts- und Messehaus in absoluter Toplage von Leipzig, gleich neben dem Marktplatz und dem alten Rathaus wurde, das unter Wahrung der historischen Bausubstanz, in ein modernes Luxushotel umfunktioniert wurde. Das Design ist Top, edel und doch trendig, vor allem die Bäder sind erste Klasse, das Service ist freundlich und effizient und auch das Frühstücksbuffet beste Qualität.

 

Somit ist das Preis/Leistungsverhältnis absolut in Ordnung, und das Steigenberger Handelshof einfach empfehlenswert.

Steigenberger Leipzig

Als Gast des Steigenberger Grandhotel Handelshof wohnen Sie in einem ehemaligen Messegebäude im Herzen von Leipzig, ca. 2 Gehminuten von der Nikolaikirche entfernt. In direkter Nachbarschaft befinden sich die Fußgängerzone und der Markt mit dem Alten Rathaus und historischen Naschmarkt. Der Hauptbahnhof ist ca. 700 m entfernt.

163 elegante Zimmer und 14 luxuriöse Suiten bereiten Ihnen einen erholsamen Aufenthalt. Alle Räume sind klimatisiert, schallisoliert und komfortabel ausgestattet mit Flatscreen-TV, Schreibtisch, Safe sowie Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit.

weiterlesen

 



1 Kommentar

  • Markus Fürnberg

    Wirklich ein tolles Hotel in super Lage! Leider lässt die Raucherlounge zu wünschen übrig – ungemütlich, schlecht klimatisiert und vom Service ignoriert.

Schreibe einen Kommentar