Wohninvestmentmarkt rückläufig

Bereits zum aktuellen Zeitpunkt lässt sich erkennen, dass der Wohninvestmentmarkt in Deutschland in diesem Jahr zurückgehen wird. Über den Grund sind sich alle großen Makleragenturen einig: Es liegt nicht am sinkenden Interesse an Investments, sondern schlicht und einfach an der mangelnden Anzahl von Objekten, die erworben werden können.

Große Kauflust, aber wenig Wohnungen

Die Umsätze auf dem Wohninvestmentmarkt werden 2016 wohl hinter dem Rekordjahr 2015 zurückbleiben. Darauf deuten die Zahlen für das erste Halbjahr hin. Der Rückgang liegt allerdings nicht an mangelndem Interesse, sondern an wenigen Bestandsobjekten auf dem Markt.

weiterlesen


Schreibe einen Kommentar