Deutschland bei Investoren besonders beliebt

Befragt man internationale Investoren über den attraktivsten europäischen Immobilienmarkt, so ist Deutschland derzeit die Nummer eins. Das geht aus einer Umfrage von CBRE hervor, an der sich 423 Investoren beteiligten. Mit 17 Prozent der Nennungen liegt Deutschland sogar noch vor England mit 15,1 Prozent, Spanien (10,2 %), den Niederlanden (9,9 %), Frankreich und Polen (je 9,2 %).
CBRE Deutschland erwartet aufgrund der Umfrageergebnisse ein weiteres dynamisches Jahr auf dem deutschen Immobilienmarkt, da rund 48 Prozent der Befragten ihre Aktivitäten in der Bundesrepublik ausweiten wollen.
Dass Berlin bei den bevorzugten europäischen Metropolen hinter London, Madrid und Paris an vierter Stelle liegt, Deutschland bei den Ländern aber an erster, zeigt, dass in großem Maß das gesamte Bundesgebiet als Ziel gewählt wird.

Deutschland für Investoren attraktivster Markt in Europa

Unter Investoren ist Deutschland derzeit besonders angesagt. In einer Umfrage von CBRE, an der sich 423 Investoren beteiligten, liegt Deutschland bei der Frage nach dem attraktivsten europäischen Markt mit 17% der Nennungen auf Platz eins noch vor Großbritannien (15,1%).

weiterlesen


Schreibe einen Kommentar