Eigentümer, gut vertreten!

Bild: Shutterstock

Die Zeit des Corona-Lockdowns war für uns alle auch eine Zeit zum Nachdenken, zum Teil über Themen, die nicht so tagesaktuell sind. Wir haben uns in dieser Phase viel damit beschäftigt, wie wir unsere Dienstleistung im Sinne der Wünsche unserer Klienten noch verbessern können.

So experimentieren wir gerade mit neuen Techniken (360-Grad-Surround-Kamera, Videos, Echtzeit-Besichtigungen etc.). Die Ergebnisse dazu werden Sie Schritt für Schritt in den nächsten Wochen sehen können.

Ein anderes Thema, das immer wieder an uns herangetragen wurde, ist die Frage des Asset-Managements. Während man in Österreich als Eigentümer rasch Zugriff auf die Verwaltungen seiner Liegenschaft hat – im Extremfall, sagte mir einmal eine Klientin, „kann ich am Abend zum Haus hinfahren, um zu schauen, ob die Handwerker das Licht abgedreht haben“ –, ist die räumliche Distanz zwischen Österreich und Deutschland doch immer wieder ein Thema.

Umso wichtiger sind gute Hausverwaltungen – hier können wir an jedem Standort, den wir mit unseren Investoren scannen, erprobte Verwaltungen empfehlen. Generell gibt es beim Thema Hausverwaltung im Vergleich zwischen Deutschland und Österreich nicht sehr viele Unterschiede.

Das i-Tüpfelchen ist halt das einerseits liebevolle, andererseits besonders aufmerksame Auge des Eigentümers oder seines Vertreters. Wir haben lange überlegt, wie wir hier eine Brücke zwischen den nachvollziehbaren Interessen des Eigentümers und der entfernteren Immobilienwelt Deutschland, die ihre eigenen Regeln hat, schlagen können.

Ich glaube, wir haben nun einen guten Ansatz gefunden.

Und zwar in der Person, bzw. der Firma, von Herrn Mag. Stefan Clementschitsch.

Mit ihm werden wir künftig in Bezug auf Asset-Management-Leistungen/Eigentümer-Vertretungen für die Liegenschaften unserer Mandanten in Deutschland kooperieren. (Die AGERO GmbH wird diese Dienstleistungen eigenständig erbringen, MAGAN ist daran nicht beteiligt, stellt nur den Kontakt zwischen Interessent und Serviceprovider her.)

Wenn Sie den Link anklicken, der zu der Servicepalette der AGERO GmbH und dem Lebenslauf von Stefan Clementschitsch führt, dann sehen Sie, dass es kaum ein Profil geben kann, das der Idee des Eigentümervertreters besser entsprechen würde.

Einschlägiges Studium, langjährige fachliche Erfahrung in Hausverwaltung und Asset-Management, selbst Vorstand einer Privatstiftung und auch selbst Investor.

Stefan Clementschitsch kennt demnach alle Facetten der Immobilienbewirtschaftung, und das nicht nur aus der Sicht des Dienstleisters, sondern auch aus dem Blickwinkel des Investors/Eigentümers.

Eine hervorragende Basis also, um als Eigentümer gut vertreten zu sein.

Gerne steht Ihnen Mag. Clementschitsch oder auch wir beide für ein Gespräch zur Verfügung.

Na, haben wir Sie jetzt auch auf eine Idee gebracht?

 



Schreibe einen Kommentar