Weniger Baugenehmigungen von Wohnungen im ersten Halbjahr 2017

Im ersten Halbjahr 2017 wurden in Deutschland 7,3 Prozent weniger Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt als im selben Zeitraum des Vorjahrs, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Insgesamt wurden etwa 13.400 weniger bewilligt, und die Zahl der genehmigten Anträge ging auf rund 169.500 zurück.

Baugenehmigungen für Wohnungen gehen zurück

Vor allem in Städten werden steigende Mieten und Wohnungsknappheit zum Problem. Dennoch sind in Deutschland die genehmigten Bauanträge stark zurückgegangen.

weiterlesen


Schreibe einen Kommentar