Preise für Wohnimmobilien stabil

Die Preise für Wohnimmobilien sind in Deutschland weiterhin stabil. Die Nachfrage ist immer noch hoch, vor allem getrieben durch den Zuzug in die Städte. Mehrere Gründe sind für diese Stabilität verantwortlich: Zum einen hat das Wohnen in der Lockdown-Phase eine größere Bedeutung erhalten. Zum anderen unterstreichen Homeoffice und Homeschooling den Wert des Wohnens – viele Interessenten suchen zudem auch nach größeren Wohnungen. Außerdem gelten Sachwerte wie Immobilien grundsätzlich als krisensicher.

Wohnimmobilienmärkte zeigen sich krisensicher
weiterlesen


Schreibe einen Kommentar